banner

Blog

May 21, 2023

Der Anime von One Piece hat den Charakter eines Strohhuts gerade noch besser gemacht

Der Wano-Bogen des One Piece-Anime erhält seit Jahren großes Lob, und Episode 1061 erhält sogar noch mehr davon, weil sie den Handlungsbogen eines Charakters erheblich verbessert hat.

Warnung: Enthält Spoiler für One Piece-Folge 1061.Ein Stück Folge 1061 wurde kürzlich ausgestrahlt und hat den Charakter eines Strohhuts – Sanji – noch besser gemacht. Seit Sanjis Hintergrundgeschichte enthüllt wurde, beschäftigt sich Sanji immer wieder mit seiner Vergangenheit und versucht herauszufinden, wie er in der Gegenwart damit umgehen kann, anstatt vor ihr davonzulaufen, wie er es sein ganzes Leben lang getan hat. Der Wano-Bogen fuhr fort mit der Enthüllung, dass die Verwendung des Raid-Anzugs seiner Familie die genetischen Veränderungen verursachte, von denen Sanji glaubte, dass sie nicht aktiviert werden könnten, aber anstatt seine beste Chance auf den Sieg über die Königin zu wahren, zerstörte Sanji den Raid-Anzug, um sicherzustellen, dass er nicht verlieren würde seine Menschlichkeit wie der Rest seiner Familie.

Die „One Piece“-Folge 1061 setzte diesen Handlungsstrang nicht nur fort, sondern machte ihn sogar noch besser als den Manga. Episode 1061 behandelte das Ende des Kampfes zwischen Sanji und Queen und die Enthüllung von Ifrit Jambe, einer Weiterentwicklung von Sanjis Diable Jambe, die seine genetischen Veränderungen einbezieht und einen Mittelweg zwischen Sanjis Bekenntnis zu seinen Wurzeln und der Treue zu sich selbst schafft. Diese Auflösung ist im Anime jedoch noch besser, da es sich nicht nur um eine weitere One Piece-Episode mit großartiger Grafik und Animation handelt, sondern die Art und Weise, wie der Anime den Kampf erweitert, Sanjis Handlungsbogen noch stärker hervorhebt und seinen Abschluss noch größer macht.

Der Grund, warum Sanjis Handlungsbogen im One Piece-Anime so viel besser funktioniert als im Manga, liegt darin, dass der Anime die wichtigsten Teile von Sanjis Charakter in seine Auflösung einbezogen hat. In Folge 1061, als Sanji erneut die Idee, wie seine Familie zu werden, ablehnt, hat Sanji die Vision, sich wieder mit Zeff zu vereinen, bevor er zu den Strohhüten rennt und seinen Platz in der Crew bekräftigt. All das unterstreicht, wie sehr Sanji seine Menschlichkeit weitaus mehr schätzt als den Manga, und als krönender Abschluss gibt es einen Rückblick auf Reiju, in dem er erklärt, dass Sanjis Freundlichkeit ihn zum Besten der Vinsmokes macht, was das noch weiter unterstreicht.

Verbunden: Der One Piece-Anime veränderte eine der wichtigsten Schlachten im Manga

Das alles bedeutet natürlich nicht, dass der One Piece-Manga bei der Umsetzung von Sanjis Handlungsstrang schlechte Arbeit geleistet hat. Die Art und Weise, wie der Manga Sanjis Handlungsbogen gehandhabt hat, war großartig, da er so geradlinig und auf den Punkt gebracht ist, aber gleichzeitig hat der Anime das Originalmaterial noch weiter aufgewertet, indem er einen Großteil von Sanjis Charakter in den Vordergrund gerückt hat, um den Punkt zu verdeutlichen, dass Sanji seinen Charakter voll und ganz akzeptiert Menschheit. Hinzu kommen die großartigen Bilder und Animationen von Ryota Nakamura, Akihiro Ota und Tu Yong-Ce, und es fällt schwer, Episode 1061 als etwas anderes als einen gewaltigen Schritt über das entsprechende Manga-Kapitel zu sehen.

Etwas, das auch dazu beiträgt, Sanjis Charakterbogen zu verkaufen, ist die Art und Weise, wie One Piece ihm mit „Queen“ den perfekten Bösewicht gab. Als verrückter Wissenschaftler, der die Idee, sich mit Kybernetik in ein Monster zu verwandeln, voll und ganz vertritt, verkörpert Queen alles, was Sanji an Judge und dem Rest der Vinsmokes hasste, und die Tatsache, dass er sogar die gleichen Techniken wie Sanjis Brüder anwendete, zwang ihn, sich daran zu erinnern, wie Er hasst seine Familie noch mehr. Der Kampf gegen die Königin bedeutete im Grunde, genau das zu bekämpfen, wovor Sanji aus „One Piece“ Angst hatte, also war er der perfekte Gegner für Sanji, während er sich mit seiner Menschlichkeit auseinandersetzte.

Verbunden: One Piece's Shanks wollte, dass ein unerwarteter Pirat seiner Crew beitritt

Was dazu beitrug, Queen noch mehr als großartigen Antagonisten für Sanji zu verkaufen, war, wie viel von seinem Antagonismus absichtlich war. Während des Kampfes zwischen Sanji und Queen versucht Queen wiederholt, Sanji dazu zu bringen, seinen Schlachtzugsanzug zu benutzen, damit er beweisen kann, dass er besser als Judge ist, und die Anime-Interpretation der Auflösung von Sanjis Charakterbogen wurde sogar dadurch ins Leben gerufen, dass Queen ihn mit der Idee verspottete, dass er vom Schicksal bestimmt sei genau wie seine Familie zu sein. Diese und andere Aktionen tragen dazu bei, Queen zu einem wirklich verabscheuungswürdigen Antagonisten zu machen, aber vor allem machten sie ihn zum perfekten Kämpfer für Sanji am Ende seines neuesten CharakterbogensEin Stück.

One Piece veröffentlicht samstags neue Folgen auf Crunchyroll.

One Piece SCREENRANT VIDEO DES TAGES Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren. One Piece gab Sanji den perfekten Bösewicht für seinen Charakterbogen. One Piece One Piece veröffentlicht samstags neue Episoden auf Crunchyroll.
AKTIE